Geschenkidee zum 19 Dezember

Tortenmesser

TortenmesserKlein

Nicht jeder hat ein Tortenmesser, es ist aber sehr nützlich. Nicht nur zum zerschneiden einer Torte, sondern auch beim Anschneiden einer großen Pizza ist das Tortenmesser aus der Serie Piemont von Villeroy und Boch sehr gut geeignet. Vor allem runde Backwaren mit einem harten Rand kann man mit dem Messer besonders gut meistern. Dann sticht man mit dem Messer senkrecht in den Rand, daher die große Rundung vorne und die breite Klinge.
Das zweite Messer ist von Tchibo und hat etwa ein drittel von dem Villeroy und Boch Messer gekostet. Tchibo hat oft günstiges Besteck, aber eben nur manchmal. Daher muss man regelmäßig nachsehen und kaufen wenn es gerade im Angebot ist. Besonders bei den Prozenten, im Sale gibt es oft hervorragende Schnäppchen. Es ist besser geeignet für einen Striezel oder Zopf oder einen Kuchen in Kastenform. Wir verwenden es auch als Brotmesser. Bei dem Obstkuchen ist es nicht so angesagt, weil man da viel Kraft haben muss und daher eher stechen den sägen muss., da geht nur das V.B. Messer.
Achtung! Es kursiert aber der Aberglauben, dass man Messer nicht verschenken soll, weil es die Freundschaft trennt. Ich bin da eher pragmatischer.

Da ich nur von 2 Geschirrserien von VB ein Tortenmesser finden konnte, bei Piemont und bei Septfontains dem versilberten Besteck, ist ein Tortenmesser doch etwas was nicht jeder hat.
Hier ist auch ein Link zu einem günstigen WMF Messer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.